Vom Korn zum Brot – eine Ausstellung rund um unser täglich Brot.

Ausstellung1.JPG
"Es klappert die Mühle..." | © Ralf Kreiner, 2016
Ausstellung2.JPG
Blick in die Ausstellung | © Ralf Kreiner, 2016
Ausstellung3.JPG
"Im Märzen der Bauer..." | © Ralf Kreiner, 2016
Ausstellung6.JPG
"Vom Korn zum Brot" – Blick in die Ausstellung | © Ralf Kreiner, 2016
Ausstellung4.JPG
Moderne Mühle | © Ralf Kreiner, 2016
Ausstellung5.JPG
Blick in die Ausstellung | © Ralf Kreiner, 2016
Ausstellung7.JPG
Blick in die Ausstellung | © Ralf Kreiner, 2016
Ausstellung8.JPG
Blick in die Ausstellung | © Ralf Kreiner, 2016

Unter dem Dach des ehemaligen Pferdestalls auf der Gymnicher Mühle befindet sich eine Ausstellung, die informative Einblicke in das seit Jahrhunderten währende Handwerk von Bauer, Müller und Bäcker gewährt. Am Ende ihrer schweren körperlichen Arbeit steht unser tägliches Brot.

Die unterschiedlich farblich gekennzeichneten Ausstellungsmodule mit ihren Schautafeln, großformatigen Bildern, ausgewählten Exponaten, Rollups, Hörstationen und Monitore sind Anziehungspunkte und machen neugierig.

Wer dem blauen Band auf dem Fußboden folgt, begibt sich auf eine Entdeckungsrunde mit vielen regionalen historischen und aktuellen Fakten. Die thematischen Gegenüberstellungen von Gestern und Heute lassen deutlich die ständigen und andauernden technischen Veränderungen in der Produktion von Getreide, Mehl und Brot erkennen. Es sind Einblicke in Handwerksbetriebe bis hin zu den industriellen Großbetrieben, Einblicke in die Entstehung hochgeschätzter, kostbarer Grundnahrungsmittel bis zu den im Überfluss vorhandenen Massenprodukten.

Viele Informationen sind erst durch Interaktionen zu erhalten, wenn der Besucher Gegenstände in Bewegung bringt und Medien aktiviert. Hierdurch wird es ihm möglich sich mit einzelnen Ausstellungsaspekten intensiver zu befassen und diese zu vertiefen. So befinden sich z.B. auf einem per Hand in Betrieb gesetzten Mühlrad Bilder und Spezialinformationen zu Mühlen, der Blick ins Mikroskop ermöglicht den Aufbau eines Getreidekorns zu erkennen, der Brotscanner gibt Auskunft über die Zusammensetzung verschiedene  Brotsorten. Eine besondere Attraktion ist das Dachkammerkino, wo man sich für einige Minuten ausruhen und dabei Videos zu den Ausstellungsthemen ansehen kann.

Wer zum Schluss sein Wissen überprüfen möchte, kann dies in einem Quiz tun. Für Kinder- und Jugendgruppen gibt es hierzu auch separate Arbeitsbögen. 
 
Die Ausstellung ist für Schulkinder, Jugendliche, Erwachsene, Gruppen und Menschen mit Behinderungen wie Rollstuhlfahrer geeignet. Ein Aufzug ist vorhanden. Menschen mit eingeschränktem Seh- und Hörvermögen können die teilweise barrierefrei hergerichtete Ausstellung ebenfalls nutzen.

Preise und die Öffnungszeiten der Ausstellung finden Sie hier. 
Hinweise zu aktuellen Veranstaltungen finden Sie hier.


Hilfreiche Arbeitsbögen zur Ausstellung, die für Schüler ab dem 3. und 4. Schuljahr geeignet sind können Sie sich hier unten downloaden. Auch für Erwachsene bieten diese Arbeitsbögen interessante Informationen rund um unser alltägliches Brot.

Aktuelle Informationen rund um das RMDZ mehr...
„Vom Korn zum Brot“ Das Museum
und die Backstube
mehr...
Die Mühlendatenbank mehr...
Mühlen in Deutschland und der Welt. mehr...
Veranstaltungen des RMDZ zum Thema Mühlen mehr...